Benutzer-Menü
Benutzername Passwort
Pfarr-ABC: HIER KLICKEN!

Die Sakramente

Sakramente sind sichtbare, heilige Zeichen, in denen eine unsichtbare Wirklichkeit geschieht. Sie sind von Christus eingesetzt und lassen uns die heilende, verzeihende, nährende, stärkende, liebende Gegenwart Gottes erfahren, da in ihnen die Gnade Gottes wirkt."

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten Wissenswertes sowie zusätzliche Informationen bezüglich der konkreten Bedeutung für Sie und Ihr Leben erläutern - wenn Sie z.B. Ihr Kind bei uns in der Pfarre taufen lassen wollen.


Die Kirche kennt sieben Sakramente:

Taufe
In der Taufe werden wir zu Christen, treten ein in den Bund mit Gott durch Christus.
Christus, der am Kreuz sein Leben aus Liebe hingibt und sein Herzblut vergießt, ist im Sakrament der Eucharistie (Kommunion) geheimnisvoll, aber wirklich gegenwärtig.
In der Firmung werden wir mit der Gabe des Heiligen Geistes bestärkt.
Im Sakrament der Buße (Beichte, Versöhnung) vergibt Gott uns unsere Sünden und ermöglicht einen Neuanfang frei von „Altlasten“
Wenn sich Mann und Frau das Sakrament der Ehe spenden, versprechen sie einander vor Gott, der sich aus Liebe in Jesus ganz hingibt, lebenslange Liebe, Treue und Hingabe.
Wer die Weihe zum Diakon, Priester oder Bischof empfängt, erhält durch den Heiligen Geist eine heilige Vollmacht für diesen Dienst.
Im Sakrament der Krankensalbung schenkt uns Gott Trost, Frieden und Kraft, die Kraft eine Krankheit besser zu ertragen oder die Kraft zur Heilung.
Bewegen Sie Ihren Mauszeiger über die jeweiligen Bilder, um eine kurze Information zum jeweiligen Sakrament zu erhalten.