Benutzer-Menü
Benutzername Passwort
Pfarr-ABC: HIER KLICKEN!

Fotoalbum > Jubiläum 25 Jahre Offenes Herz

Jubiläum 25 Jahre Offenes Herz
(8 Fotos)

Beitrag von Brigitte Schwarz
10. Oktober 2015
Die Gemeinschaft "Offenes Herz" Points-Coeur lud ein zum 25 Jahr-Jubiläum international und 5 Jahre, Gruppe in Wien. Die Französische Botschaft stellte den Rahmen zur Verfügung und viele Freunde, Mitglieder und auch Prominente kamen, um gemeinsam zu feiern, zu dokumentieren was die Gemeinschaft vermitteln will, nämlich, kleine Zeichen der Hoffnung zu schenken, durch einfache Freundschaft den Weg zu den Bedürftigen zu finden um ihnen wieder Freude am Leben zu vermitteln. Was bewegt, diese jungen Christen mehr Liebe und Mitleiden mit den Ärmsten in den oft tristen Alltag dieser Menschen zu bringen. Compassion ist der Ausdruck dafür, einfach Mitleiden, Dasein, um dann diese Erfahrungen in das spätere Leben hinein zu nehmen. Sogar die Musikstücke wurden so ausgesucht, dass sie zum Charisma der Gemeinschaft passen. Befreundete Musikerinnen aus Japan sangen und spielten, dabei war besonders berührend, das Stabat Mater von Rossini, es steht auch für die Präsens der Gottesmutter, die am Fuße des Kreuzes stand, Compassion. das ist auch die Quelle des Trostes, die die Mitglieder von Point Coeur an die bedürftigen Menschen weitergeben. Ein Film ebenfalls mit dem Titel "Stabat Mater" zeigte uns Ausschnitte aus den Aktivitäten weltweit. Julia aus Österreich gab ein Zeugnis ihres Einsatzes in Ecuador. Höhepunkt war dann das Chopin Stück, dass Prof. Paul Badura-Skoda, geradezu himmlisch spielte. Trotz Geburtstag, es ist immerhin der 88. kam der weltbekannte Pianist und verwöhnte unsere Ohren mit seiner Spielweise. Viele Gäste lernten so Offenes Herz kennen, das so unauffällig, dafür umso nachhaltig mehr Liebe und Wärme in die Welt bringt.